Ambulante Krankenpflege

Dismer

Verbandwechsel bei zentralvenösen Kathetern und peripherem Venenzugang 

 
 
ZIELE

GRUNDSÄTZLICHES

VORBEREITUNG


ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS


Ziele:

  • Vermeidung von Infektionen 
  • rechtzeitiges Erkennen von Entzündungszeichen 
  • sichere Fixierung 
  • Bewegungsfreiheit so weit wie möglich erhalten 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Grundsätzliches:

  • aseptisch arbeiten 
  • verbale Kommunikation einschränken, ggf. Mundschutz anlegen 
  • Einstichstelle auf Veränderungen/Entzündungszeichen täglich kontrollieren 
  • periphere Zugänge sollen nicht länger als 72 Std. belassen werden 
  • routinemäßiger Verbandwechsel bei zentralvenösen Zugängen alle 48 Std. 
  • während der Maßnahme Aktivitäten wie Reinigungsarbeiten, Betten etc. unterlassen 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Vorbereitung:

zentralvenöser Zugang

  • sterile Arbeitsfläche
  • Hautdesinfektionsmittel
  • unsterile Handschuhe
  • sterile Handschuhe
  • Einmalrasierer
  • sterile Kompressen
  •  Pflasterverband
  •  Schere
  • Mundschutz
  • Abwurf

ZURÜCK ZUM ANFANG
ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS
Copyright Deutsches Herzzentrum Berlin