Dismer

Tägliche Rasur und Bartpflege

 

ZIELE

GRUNDSÄTZLICHES

VORBEREITUNG

DURCHFÜHRUNG

NACHBEREITUNG

DOKUMENTATION

QUALIFIKATION


ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS

 

Ziele:

  • Erhalten und fördern des Wohlbefindens des Patienten 
  • gepflegtes Äußeres 
  • Vermeiden von Verfilzung und Knotenbildung 
  • Sekundärschäden vermeiden 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Grundsätzliches:

  • Rasur ist Teil der täglichen Körperpflege 
  • Bei Bartträgern: Barthaare schneiden bedarf der Einwilligung des Patienten und sollte von einem Friseur durchgeführt werden 
  • bei Frauen ist die Gesichtsbehaarung nicht ohne weiteres zu rasieren (verstärkt den Bartwuchs) - Kosmetikberatung, Gewohnheiten beachten 
  • bei Frauen: auch kulturelle Gewohnheiten beachten! 
  • Möglichst elektrischen Rasierapparat benutzen (Verletzungsgefahr) 
  • Nassrasur nur auf Wunsch des Patienten 
  • Nach der Rasur Hautpflege mittels Rasierwasser oder Hautpflegemittel 
  • Kämme und Bürsten nur Patientenbezogen benutzen 
  • Eigenaktivität des Patienten fördern 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Vorbereitung:

  • elektrischer Rasierapparat 
  • ggf. Nassrasierer und Rasierschaum 
  • Handtuch 
  • Rasierwasser oder Hautpflegemittel 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Durchführung:

  • Patient informieren 
  • Händedesinfektion (s. Hygienehandbuch) 
  • Patient in geeignete Position bringen (möglichst halbhohe Rückenlage) 
  • Handtuch unterlegen 
  • Rasur (gegen die Bartwuchsrichtung und unter Straffen der Haut) 
  • um Koteletten oder lange Haare zu schneiden die der Scherkopf nicht erfasst, verfügen die Geräte über einen Langhaarschneider 
  • Hautpflege mit Rasierwasser oder Hautpflegemittel 
  • Lagerung des Patienten nach Pflegestandard oder Anordnung 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Nachbereitung:

  • Material entsorgen 
  • Nach jeder Rasur gründliche Reinigung des Rasierapparates und Desinfektion des Scherblattes 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Dokumentation:

  • Eintrag in Durchführungsnachweis / Pflegebericht mit Uhrzeit und Handzeichen 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Qualifikation:

  • Krankenschwester/ -pfleger 
ZURÜCK ZUM ANFANG

ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS
Copyright © 1997 Deutsches Herzzentrum Berlin