Pflegestandards

Ambulante Krankenpflege

Dismer

Nasenpflege

 

ZIELE

GRUNDSÄTZLICHES

VORBEREITUNG

DURCHFÜHRUNG

NACHBEREITUNG

DOKUMENTATION

QUALIFIKATION

HÄUFIGKEIT

 
ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS

Ziele:

  • Infektionsprophylaxe 
  • Förderung des Wohlbefindens 
  • Freihalten der Atemwege 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Grundsätzliches:

  • gesamtes Einmalmaterial nur für eine Nasenseite verwenden 
  • Salben patientengebunden verwenden und am Bettplatz aufbewahren 
  • Eigenaktivität des Patienten fördern 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Vorbereitung:

  • saubere Arbeitsfläche (Feucht-Wischdesinfektion, siehe Hygienehandbuch) 
  • Einmalhandschuhe 
  • sterile Watteträger 
  • unsterile Kompressen 
  • funktionstüchtige Absaugung 
  • Absaugkatheter 
  • Bepanthenlösung, Bepanthensalbe, Vaseline, NaCl 0,9% (nur patientenbezogen verwenden) 
  • Lichtquelle 
  • Abwurf 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Durchführung:

  • Patient informieren 
  • hygienische Händedesinfektion (siehe Hygienehandbuch) 
  • Lagerung, wenn möglich halbhohe Rückenlage 
  • Einmalhandschuhe anziehen 
  • Inspektion der Nase 
  • Aufweichen von Borken 
  • vorsichtiges Lösen von Borken, Reinigen der Nasenlöcher mit sterilen Watteträgern 
  • Patienten Hilfestellung beim Schnäuzen geben 
  • Wenn der Patient aufgrund eines schlechten AZ zum Schnäuzen nicht in der Lage ist, Reinigung beider Nasenlöcher durch vorsichtiges Absaugen (möglichst bis in den Rachenraum) 
  • Auswischen mit in z. B. Bepanthenlösung getränkten Watteträgern oder z. B. Bepanthen - Nasensalbe einbringen 
  • Mundpflege durchführen nach Standard Nr. 1.1 
  • Patient lagern nach Pflegestandard oder Anordnung 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Nachbereitung:

  • Material entsorgen 
  • Arbeitsfläche reinigen (Feucht-/Wischdesinfektion) 
  • hygienische Händedesinfektion 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Dokumentation:

  • Eintragung in den Pflegebericht mit Handzeichen und Uhrzeit 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Qualifikation:

  • Krankenschwester / -pfleger 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Häufigkeit:

  • mindestens 1x tgl., in der Regel bei der Körperpflege 
  • Inspektion 1x/Schicht 
  • bei Bedarf häufiger 
ZURÜCK ZUM ANFANG

ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS
Copyright © 1997 Deutsches Herzzentrum Berlin