Ambulante Krankenpflege

Dismer

Assistenz beim Legen eines Pulmonaliskatheters

 
ZIELE

GRUNDSÄTZLICHES

VORBEREITUNG

BEISTELLTISCH RICHTEN

DURCHFÜHRUNG / AUFGABEN

ANRICHTEN

NACHBEREITUNG

DOKUMENTATION

QUALIFIKATION


ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS

Ziele / Zweck:

  • Legen eines Pulmonaliskatheters unter aseptischen Bedingungen 
  • Minimierung des Infektionsrisikos 
  • Messung des Pulmonalarteriendruckes (systolisch, diastolisch, Mitteldruck) 
  • Messung des linksventrikulären Verschlußdruckes (wedge pressure) 
  • Messung des Herzzeitvolumens (cardiac Output = CO) und des zentral-venösen Druckes 
  • Messung der gemischt-venösen Sättigung 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Grundsätzliches:

  • Einschwemmen des Pulmonaliskatheters nur in Verbindung mit dem Druckaufnehmer und unter Monitorüberwachung 
  • aseptisches Arbeiten 
  • Mund- und Haarschutz erforderlich 
  • verbale Kommunikation einschränken 
  • während der Maßnahme Aktivitäten wie Betten, Reinigungsarbeiten etc. unterlassen 
  • Patientenaufklärung durch den Arzt 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Vorbereitung:

  • Richten von zwei Stathams mit Verbindung zum Monitor (Lösung und Medikamentenzusätze nach ärztlicher Anordnung) 
  • System völlig luftblasenfrei füllen 
  • ggf. Rasur 
  • Bettschutz 
  • Sichtschutz 
  • Lichtquelle 
  • Abwurf 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Beistelltisch richten mit:

  • sterilen Kittel 
  • sterilen Handschuhen (1 Paar) 
  • steriles Lochtuch 
  • steriles Abdecktuch 
  • Hautdesinfektionsmittel 
  • 2 sterile 10 ml Spritzen 
  • Kanüle Nr. 1 
  • sterile Kanüle Nr. 12 
  • Lokalanästhetikum nach ärztlicher Anordnung 
  • NaCl - Lösung 0,9 %ig 
  • sterile Kompressen 
  • Pulmonaliskatheter-Set 
  • Einführungsbesteck 
  • 2 x Dreiwegehähne (1 x rot, 1 x blau) 
  • Stichskalpell 
  • Nahtmaterial 
  • sterile Druckleitungen 
  • steriles Verbandmaterial 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Durchführung, Aufgaben der assistierenden Pflegeperson:

  • Information des Patienten 
  • Bettschutz 
  • Lagerung des Patienten 
  • hygienische Händedesinfektion (s. Hygienehandbuch) 
ZURÜCK ZUM ANFANG

Anreichen von: (in Reihenfolge)

  • sterilem Kittel 
  • sterilen Handschuhen 
  • sterilem Lochtuch 
  • sterilem Abdecktuch 
  • Hautdesinfektion 
  • sterilen 10 ml Spritzen 
  • Kanüle Nr. 1 
  • Lokalanästhetikum 
  • Kanüle Nr. 12 
  • NaCl 0,9 %ig 
  • sterile Kompressen 
  • Pulmonaliskatheter-Set 
  • Einführungsbesteck 
  • zwei Dreiwegehähne (1 x rot, 1 x blau) 
  • Stichskalpell 
  • Nahtmaterial 
  • sterile Druckleitung 
  • steriles Verbandmaterial 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Nachbereitung:

  • Material entsorgen 
  • Kanülen sowie spitze Gegenstände in den stich, - stoß- und flüssigkeitsfesten Abwurfbehälter entsorgen 
  • Patienten lagern 
  • Arbeitsfläche reinigen, Feucht- Wischdesinfektion (siehe Hygienehandbuch) 
  • Händedesinfektion 
  • Röntgen - Thorax anmelden 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Dokumentation:

  • Eintrag in die Verlaufskurve bzw. in den Überwachungsbogen mit Uhrzeit und Handzeichen 
  • Eintrag von Vitalparametern in die Verlaufskurve bzw. in den Überwachungsbogen mit Uhrzeit und Handzeichen 
  • Eintrag von Beobachtungen / Auffälligkeiten in den Pflegebericht mit Uhrzeit und Handzeichen 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Qualifikation:

  • Krankenschwester / Pfleger 
ZURÜCK ZUM ANFANG
ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS
Copyright © 1997 Deutsches Herzzentrum Berlin