Ambulante Krankenpflege

Dismer

Assistenz bei einer Bronchoskopie 

 

ZIELE

GRUNDSÄTZLICHES

VORBEREITUNG

SPEZ. VORBEREITUNG

DURCHFÜHRUNG (AUFGABEN)

DURCHFÜHRUNG (ANREICHEN)

NACHBEREITUNG

DOKUMENTATION

QUALIFIKATION


ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS

 

Ziele / Zweck:

  • Optische Inspektion der Bronchien 
  • gezielte Absaugung von Sekret 
  • Eröffnung von Atelektasen 
  • Notfallbronchoskopie 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Grundsätzliches:

  • Intubationszubehör bereitlegen 
  • Notfallmedikamente bereitlegen 
  • EKG - und Vitalzeichenkontrolle 
  • ggf. venöser Zugang 
  • aseptisches Arbeiten 
  • Mund- und Haarschutz erforderlich 
  • verbale Kommunikation einschränken 
  • während der Maßnahme Aktivitäten wie Betten, Reinigungsarbeiten etc. unterlassen 
  • Patientenaufklärung durch den Arzt 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Vorbereitung:

  • ggf. Beatmungsgerät vorbereiten, auf Funktionstüchtigkeit überprüfen 
  • ggf. Lokalanästhetikum zur Anästhesie des Nasen-Rachen-Raumes 
  • ggf. weitere Medikamente nach ärztlicher Anordnung 
  • prä-Oxygenierung (bei beatmeten Patienten mit 100% O2 ) nach ärztlicher Anordnung 
  • O2 - Insuflation (bei nicht-beatmeten Patienten) über Sauerstoffbrille nach ärztlicher Anordnung 
  • steriler Kittel 
  • sterile Handschuhe 
  • steriles Abdecktuch 
  • sterile Tupfer 
  • sterile Absaugschläuche 
  • Absaugung 
  • Bronchoskop in steriler Schutzhülle 
  • Bronchoskopiewagen mit Lichtquelle 
  • Swivelkonnektor bei intubierten Patienten 
  • Siliconspray 
  • 500 ml Aqua-dest 
  • 20 ml Spritzen (ca. 10 Stück) 
  • NaCl 0,9 %ig 
  • Sekretfallen zur Probengewinnung 
  • Lichtquelle 
  • Abwurf 
ZURÜCK ZUM ANFANG


ggf. Vorbereitung von speziellem Zubehör:

  • spezielle Katheter mit Führung zur Installation oder gezielter Absaugung 
  • Beißring 
  • PE-Zange 
  • Zytologiebürste 
Durchführung:

ZURÜCK ZUM ANFANG


Aufgaben der assistierenden Pflegeperson:

  • Information des Patienten 
  • Lagerung des Patienten 
  • Lichtquelle einschalten 
  • hygienische Händedesinfektion (s. Hygienehandbuch) 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Anreichen von: (in Reihenfolge)

  • sterilem Kittel 
  • sterilen Handschuhen 
  • sterilem Abdecktuch - wird über den Thorax ausgebreitet - 
  • darauf Tupfer und Swivelkonnektor steril ablegen 
  • Bronchoskop steril anreichen, mit Silikonspray einsprühen und mit der Lichtquelle verbinden 
  • Absaugschlauch und Saugung verbinden 
  • Sekretfallen zur Sekretgewinnung steril anreichen 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Nachbereitung:

  • nach erfolgter Bronchoskopie das Fiberskop in das benutzte Abdecktuch einschlagen und zur Geräteaufbereitung entsorgen 
  • restliches Material entsorgen 
  • Lagerung des Patienten 
  • hygienische Händedesinfektion 
  • Röntgen - Thorax anmelden 
  • Abnahme einer BGA 
  • Beatmungsparameter überprüfen - O2 - Einstellung ! 
  • Vitalzeichenkontrolle 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Dokumentation:

  • Eintrag in die Verlaufskurve bzw. in den Überwachungsbogen mit Uhrzeit und Handzeichen 
  • Eintrag von Vitalparametern in die Verlaufskurve bzw. in den Überwachungsbogen mit Uhrzeit und Handzeichen 
  • Eintrag von Beobachtungen / Auffälligkeiten in den Pflegebericht mit Uhrzeit und Handzeichen 
ZURÜCK ZUM ANFANG


Qualifikation:

  • Krankenschwester / Pfleger 
ZURÜCK ZUM ANFANG
ZURÜCK ZU DEN PFLEGESTANDARDS
Copyright © 1997 Deutsches Herzzentrum Berlin