Silke
 
  Bedeutung
 
 
Kurzform von Cäcilie
lateinische Herkunft aus der Familie der Caecilier: vermutl. zu lat. caecus = blind, trübäugig

Kurzform von Gisela

"Himmelslilie"

"die Seidige"

selbständige Kurzform zu Namen mit Gis-/Gisel-, althochdeutsch gisal = Geisel

Schwedisch_silk = Seide

Silke --> "die Glückliche"
 
 
Namenstage:
·7. Mai

 

Bekannte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Silke
 
  • Silke Böschen (Moderatorin)
  • Silke Gemeiner (Moderatorin)
  • Silke Hansen (Wetterfee)
  • Silke Kraushaar (Rodlerin)
  • Silke Matthias (Schauspielerin)
  • Silke Spiegelburg (Leichtathletin (Stabhochsprung))

 

Beliebteste Doppelnamen mit Silke
 
Sibylle-Silke, Ragnhild-Silke, Silke-Nicole, Silke-Miriam, Silke-Maria, Silke-Sonja, Silke-Isabel, Silke-Tessa, Silke-Petra und Silke-Ulrike.
 
Ähnliche Vornamen
.
 
Sila, Silan, Silav, Silay, Silda, Sildeth, Sile, Silea, Silena, Silenia, Silia, Silija, Silja, Siljana, Silje, Silka, Silkan, Silla, Silva, Silvana, Silvane, Silvania, Silvanna, Silvelin, Silverphuq, Silvetta, Silvette, Silvia, Silviana, Silvie, Silvija, Silvin, Silvina, Silvy und Silvya.